IMPRESSUM  |  SITEMAP AAA (Schriftgrösse)
Stadt Arbon Stadt Arbon

23. April 2013

Stadt Arbon verkauft das Hamel-Gebäude an die HRS Real Estate AG

Im Dezember 2009 kaufte die Stadt Arbon von der Oerlikon Saurer Arbon AG das Hamel-Areal zur Sicherung der Ausbaupläne auf der Stadtmitte. Insgesamt verfügt der Hamel über ein Raumvolumen von 57’216m3. Die HRS Real Estate AG, welche das Gebäude, plus einen Meter Land rund um das Gebäude, nun von der Stadt Arbon kauft, plant das Hamel-Gebäude wieder öffentlich zugänglich zu machen. Zusätzlich zum Kauf hat sich die HRS Real Estate AG verpflichtet, die noch nicht vollständig fertig gestellte Personenunterführung im Untergeschoss an den zukünftigen Bushof anzubinden.

Das Hamel-Areal mit dem markanten, historischen Hamel-Gebäude befindet sich im Angel-punkt zwischen Saurer WerkZwei, Bahnhof, Rosengarten und Novaseta. Um die Ausbau- und Entwicklungspläne an dieser für die Stadt Arbon wichtigen Lage während der Planungsphase beeinflussen zu können, kaufte die Stadt Arbon im Dezember 2009 von der Oerlikon Saurer AG das Hamel-Gebäude mit dazugehörendem Land. Der dafür nötige Kaufbetrag wurde dem Landkreditkonto entnommen, welches die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger 1986 bewilligt hatten. In der Zwischenzeit konnte die Planung für den Bushof-Standort und die Arbeiten an der Neuen Linienführung Kantonsstrasse (NLK) in diesem Abschnitt abgeschlossen werden.

Kauf mit Auflagen

Aus diesem Grund hat die Stadt Arbon seit letztem Sommer intensive Gespräche mit privaten Investoren geführt mit dem Ziel, das wirtschaftliche Potenzial dieses wertvollen, aber sehr sanierungsbedürftigen Gebäudes zum Wohnen, Arbeiten oder Leben wieder nutzbar zu machen. Da das Hamel-Gebäude von grossem öffentlichen Interesse ist, enthielten die Gespräche von Anfang an nicht nur eine Verkaufsabsicht, sondern zugleich Auflagen. Zu diesen Auflagen gehören für die Öffentlichkeit unverzichtbare Dienstbarkeiten. Unter einer Dienstbarkeit wird die Nutzung durch Dritte an einer fremden Sache verstanden. So verpflichtet sich die neue Besitzerin, die HRS Real Estate AG, dazu, die Personenunterführung im Untergeschoss des Kopfbaus an den neuen Bushof anzubinden. Im Weiteren soll das Erdgeschoss saniert und für öffentliche Nutzungen wieder attraktiv gemacht werden. Zusätzlich dazu wird die HRS Real Estate AG günstige Flächen für eine kulturelle Nutzung ausscheiden, da diese für den Erhalt des kulturellen Schaffens in Arbon zentral sind.

Schnittstelle zum Saurer WerkZwei

Dank all dieser integrativer Massnahmen wird sich das Hamel-Gebäude zu einem städtebaulich qualitätsvollen Verbindungselement zwischen der einstigen Brache Saurer WerkZwei, welches sich seit 2012 ebenfalls im Besitz der HRS Real Estate AG befindet, und der heutigen Stadt Arbon entwickeln. Diese Herkules-Aufgabe als öffentliche Hand bestreiten zu wollen, wäre für eine Stadt wie Arbon - mit Blick auf alle bereits laufenden Stadtentwicklungsprojekte - nur mit einer weiteren finanziellen Kraftanstrengung erreichbar. Der Stadtrat ist darum überzeugt, mit dem Verkauf des Hamel-Gebäudes die beste Lösung für die positive Weiterentwicklung der Stadt Arbon gefunden zu haben. Zugleich tragen der Verkauf und die damit verbundenen Chancen dazu bei, dass das Saurer WerkZwei und die Stadt Arbon räumlich und gesellschaftlich optimal zusammenwachsen können.

Die Geschichte eines Industriebauwerks

Das Hamel-Gebäude stammt aus den Jahren 1907/08 und wird im Hinweisinventar des Denkmalschutzes des Kantons Thurgau als „wertvoll“ eingestuft. Erbaut worden war der markante Hochbau vom Stickereifabrikant Arnold Baruch Heine, ehe er in den Besitz von Hermann und Edmund Hamel aus Chemnitz/Sachsen ging. Diese gründeten 1923 die Carl Hamel AG Arbon und nutzten fortan den heutigen Hamel mit dahinterliegenden Hallen als Fabrik und Verwaltungsräume. 1988 erwarb der Saurer-Konzern das Gebäude und das Land von total 7'666 m2. Die Stadt Arbon kaufte das Hamel-Areal vor rund vier Jahren. Neue Besitzerin ist nun die HRS Real Estate AG. Die Grundbuchüberschreibung des Gebäudes, plus von rund 4'400 m2 Land, erfolgt am Dienstag, 23. April 2013.

Der HRS Real Estate AG steht es frei, das Hamel-Gebäude auch weiter zu verkaufen. In diesem Falle würden die vereinbarten Dienstbarkeiten einfach auf den neuen Käufer übertragen.

Kontakt für weitere Information:

Stadt Arbon
Andreas Balg
Stadtpräsident
Hauptstrasse 12
9320 Arbon



  • 071 447 61 13
Kontakt

STICHWORTE

Schnellzugriff

Stadt Arbon
Hauptstrasse 12
9320 Arbon
071 447 61 61

Öffnungszeiten Stadthaus

Die Büros der Stadtverwaltung bleiben über Auffahrt von Mittwoch, 24. Mai, 16.00 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 08.30 Uhr, für den Publikumsverkehr geschlossen.

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 bis 12:00 Uhr
Nachmittags Montag bis Mittwoch
14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 18:00 Uhr
Freitag bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialamt, Amtshaus und Berufsbeistandschaft, Bahnhofstrasse 24

Vormittags Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Nachmittags Montag bis Freitag
14.00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Kontakt